Kategorie: Gesellschaft

  • Seminar zu Heideggers Wissenschaftsphilosophie

    Seminar zu Heideggers Wissenschaftsphilosophie

    Am 02.11. startet mein Seminar zur Wissenschaftsphilosophie Martin Heideggers. Die Teilnahme ist auch für Gasthörer (Einschreibung erforderlich) möglich. Weitere Informationen hier.

  • Konferenzvideo „Making Scientific Discoveries“

    Im vergangenen Jahr fand in Münster eine internationale Konferenz zum philosophischen Verständnis wissenschaftlicher Entdeckungen statt, organisiert von Jan G. Michel. Zu dieser Konferenz sprach ich über „die Entdeckung des Klimawandels“. Das Konferenzvideo beleuchtet die verschiedenen Aspekte wissenschaftlicher Entdeckungen. Das Buch zur Konferenz mit allen Beiträgen erscheint im nächsten Jahr.

  • Kant und die Rassen

    Kant und die Rassen

    In der Philosophie-Zeitschrift Hohe Luft 6/2020 ist ein Essay von mir erschienen, in dem ich dem Zusammenhang zwischen der Rassentheorie Immanuel Kants und seiner Erkenntnis- und Moralphilosophie nachgehe.

  • Der Preis des wissenschaftlichen Publizierens

    Wissenschaftliche Arbeit wird zum großen Teil an Universitäten und Forschungsinstituten vom Staat und damit mit öffentlichen Geldern bezahlt. Aber um sie zu lesen und frei nutzen zu können, muss man teure wissenschaftliche Zeitschriften bezahlen. Zwar werden die meisten dieser Zeitschriften wiederum von Universitäten und Forschungsinstituten abonniert, aber auch diese müssen eben dafür bezahlen.Weiterlesen auf faz.net

  • Müssen wir jetzt Aristoteles „canceln“?

    Kaum ist die Rassismus-Debatte um Immanuel Kant abgeflaut, gerät Aristoteles ins Visier: Immerhin hat der große griechische Philosoph die Sklaverei verteidigt. War er darin ein Kind seiner Zeit? In Wahrheit ist das die falsche Frage.Weiterlesen auf Welt.de

  • Wissenschaftler als Leitfiguren

    Virologen, Epidemiologen und Ärzte sorgen zur Zeit für politische und gesellschaftliche Orientierung. Das kann eine Gefahr sein, sagt der Publizist und Philosoph Jörg Phil Friedrich, weil Ihre Expertise vermeintlich als gesicherte Erkenntnis interpretiert wird.Hören auf WDR5

  • Und das Eis schmilzt doch

    Wie funktioniert Wissenschaft, was kann sie leisten? Viel zu oft beherrschen Zerrbilder die öffentliche Diskussion.Weiterlesen auf freitag.de

  • EBook „Was kommt nach dem Klimawandel?“

    Mein Text „Was kommt nach dem Klimawandel?“ ist jetzt als EBook bei Telepolis erschienen. Man kann es auf allen bekannten EBook-Plattformen kaufen und somit mit einem Kindle, einem Tolino, einem SmartPhone, einem iPhone und auch auf Tablets und iPads lesen. Klappentext: Es ist eine Illusion, weiterhin zu glauben, dass sich der vom Menschen verursachte Klimawandel […]

  • Telepolis-Serie zum Klimawandel

    „Was kommt nach dem Klimawandel?“ – mit dieser Frage habe ich mich in den letzten Monaten intensiv beschäftigt. Der Text erscheint nun in 10 Teilen bei Telepolis. Hier geht es zum ersten Teil.

  • „Ist Wissenschaft, was Wissen schafft?“

    „Ist Wissenschaft, was Wissen schafft?“

    Mein Buch „Ist Wissenschaft, was Wissen schafft?“ ist soeben bei Alber erschienen. Es kann überall im Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellt werden. Klappentext: Moderne Wissenschaften produzieren Erkenntnisse, die den technischen Fortschritt voranbringen und unsere Lebensqualität in jeder Hinsicht voranbringen. Aber versorgt sie die Menschen auch mit Wissen über die Welt in dem Sinne, dass […]