Zivile Dienstpflicht


Wieder einmal ist ein soziales Pflichtjahr in die Diskussion gekommen. In meinem Gespräch beim Deutschlandfunk plädiere ich dafür, die Sache aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Wie die Wehrpflicht sollte auch ein sozialer Pflichtdienst vor allem Vorbereitung auf den Ernstfall sein, auf die vielen Gefährdungen wie Flutkatastrophen, Unwetter, Waldbrände und Überschwemmungen, die eine immer verletzlichere Gesellschaft zukünftig bewältigen muss.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.