Philosoph und Unternehmer

Wie wird ein Unternehmer zum Philosophen? Und was kommt dabei heraus?

Der Alltag des Unternehmers ist voll von philosophischen Fragen, über die wir im täglichen Business kaum nachdenken. Aber es lohnt sich, das zu tun, es hilft, mit den täglichen Unsicherheiten umgehen zu können. Was weiß ich über die Wünsche meiner Kunden und über die gemeinsame Welt, in der wir agieren? Wie können wir überhaupt handeln, wo wir doch über die Zukunft gar nichts wissen, und immer wieder von den Entscheidungen anderer oder den Wirkungen weit entfernter Ereignisse überrascht werden?

Solche Fragen lassen sich manchmal ganz konkret beantworten, aber oft wird man immer unsicherer, desto genauer man ihnen nachgeht.

Deshalb habe ich vor rund zehn Jahren begonnen, Philosophie zu studieren, Platon, Aristoteles, Kant, Wittgenstein, Heidegger und viele andere Denker zu lesen. Und am Ende war ich Master of Arts in Philosophie.

Was ist die wichtigste Erkenntnis für mich? Es ist schon beruhigend, zu sehen, dass die Fragen, die uns heutige so akut bedrängen, auch schon die alten Philosophen der Antike und der Neuzeit umtrieben. Das schützt vor dem Kulturpessimismus, der sagt, dass alles schlechter wird und die Welt sich im Niedergang befindet. Auf der Basis gründlichen Nachdenkens hat der Mensch sich doch immer wieder am Schopfe gepackt.

Meine philosophischen Schwerpunkte liegen heite in der Praktischen Philosophie, besonders in der Philosophie der Technik. Mich interessiert, was Vernetzung bedeutet, wie sich Netzwerke von anderen Formen der Verflechtung von Menschen und Technik unterscheiden. Darüber schrieb ich bereits in der Kritik der vernetzten Vernunft. Vernetzung wirft Fragen über die Formen unseres Wissens, über die Möglichkeiten unseres Handelns, über Moral und Hoffnung auf.

Zu diesen Themen halte ich Vorträge, gebe Interviews, berate Unternehmer und Entscheidungsträger, schreibe Artikel. Auf diesen Seiten können Sie daran teilhaben. Ich freue mich über jede Form von Austausch und Diskussion. Wenn Sie mehr wissen möchten, nehmen Sie bitte gern Kontakt zu mir auf.

Jörg Friedrich, Philosoph und Unternehmer

Foto: Janek Stroisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Philosoph und Unternehmer