Das Schöne und der Code

Ist Software schön? Kann eine Softwarelösung schön, elegant oder hässlich, gar abstoßend sein? Benutzer, Softwarearchitekten, Programmierer und Tester haben verschiedene Perspektiven, haben einen unterschiedlichen Zugang zu einer konkreten Software. Sätze wie „Das ist eine schöne Lösung“, „Das ist elegant“ oder „Das ist entsetzlich“ beziehen sich, je nach Blickwinkel, auf verschiedene Aspekte eines Programms.

Weiterlesen in der iX

Out of Germany

Der Schriftzug zierte Omas Nähmaschine, die mit dem Schwungrad, das durch gleichmäßiges Wippen der Füße in Bewegung gehalten wurde: „Made in Germany“. Nun will die EU die Regeln verschärfen, nicht mehr der „letzte Produktionsschritt“ soll entscheidend sein, sondern das Land, in dem der Großteil der Produktion stattfand.

Weiterlesen auf Freitag.de

Wieso dreht es sich nur um die Affären der Männer?

Es gehört zu den weit verbreiteten Mythen der Moderne, dass Männer öfter untreu sind als Frauen. Für diese These werden sogar biologistische Argumente aufgeboten: Unter Berufung auf Darwins Evolutionst­heorie wird behauptet, dass der Mann versuchen müsste, mit möglichst vielen Frauen Verkehr zu haben, um sein Erbgut möglichst weit zu verteilen, während die Frau daran interessiert sein muss, einen festen Partner zu haben, der als fleißiger Jäger für den Unterhalt des Nachwuchses sorgt.

Weiterlesen auf Freitag.de