Paris Hilton oder Udo Lindenberg: Wer soll auf die Couch?

Thomas Gottschalk hatte bei „Wetten dass…“ die Wahl: Entweder Paris Hilton oder Udo Lindenberg. Letzterer hatte angekündigt, sich mit der jungen Frau aus Amerika nicht auf eine Couch zu setzen.

Es spricht nicht für den beliebten Showmaster, dass er sich Cheap Jerseys für piepsig-nichtssagend-blond und gegen nöhlig-rockig-behütet entschieden hat. Ein Abend mit dem alternden Panik-Rocker hätte vielleicht unterhaltsam, möglicherweise sogar interessant sein können, so aber blieb dem verwnunderten Zuschauer nur das konsternierte Kopfschütteln auf die wirklich unglaublich platten Antworten der Hotelerbin auf einfachste Fragen.
Paris Hilton oder Udo Lindenberg: Wer soll auf die Couch? weiterlesen

Tibet und Europa

Wir wissen wenig über das, was wirklich in Tibet passiert ist. Die wenigen Fakten, die wenigen Bilder und Filmschnipsel, die wir kennen, sagen fast nichts über die Situation der Menschen in Tibet, über das Verhältnis zwischen Mönchen, den übrigen Tibetern und den Chinesen. Selbst die Bezeichnungen Mönche, Tibeter, Chinesen, gebrauche ich hier mit Unsicherheit, ich weiß nicht, wodurch sie sich voneinander unterscheiden, wie sie sich voneinander abgrenzen – und ich denke, dass es vielen Europäern ähnlich geht.

Jede neue Nachricht, jeder weitere Bericht, zeigt nur noch mehr, wie vage unser Bild von den Menschen in Tibet und in China überhaupt ist.
Tibet und Europa weiterlesen

Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon

Ich müsste den Link zu Nachtzug nach Lissabon. eigentlich nicht einfügen, denn wer meine Kritik nba jerseys sales liest, das möchte ich vorausschicken, wird anschließend nicht mehr, sondern weniger Gründe haben, das Buch zu erwerben. Aber wer sich selbst davon überzeugen möchte, ob meine Ansichten zu diesem Buch zutreffend sind, darf am Schluss selbstverständlich auf obigen Link klicken, um das Werk beim führenden Online-Händler zu erwerben und gleichzeitig einen kleinen Beitrag zum Weiterleben dieses Blogs zu leisten.

Das Buch wurde oft gepriesen, und es wurde mir empfohlen. Es sollte eine Kombination aus spannender Erzählung und philosophischen Geistesblitzen sein. Beides habe ich nicht gefunden.
Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon weiterlesen

Worte und Begriffe

„Denn eben wo Begriffe fehlen, da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein.“ ließ Goethe seinen cheap football jerseys china Mephistopheles zu Faust sagen. Was unterscheidet eigentlich ein Wort von einem Begriff? Die Frage ist eigentlich gar nicht zu beantworten, weil wir einen Begriff vom „Wort“ und vom „Begriff“ haben müssten, um diese Unterscheidung treffen zu können. Das klingt nach Anstrengung, nach verwirrenden Überlegungen, und bevor man dazu bereit ist, muss man sich erst mal fragen, wozu man sich die Mühe überhaupt machen sollte.

Es ist wieder einmal eine dieser fruchtlosen Diskussionen über den „Neoliberalismus“ gewesen, die mich darauf gebracht hat, diese Gedanken aufzuschreiben. Wie oft reden wir aneinander vorbei, weil wir das gleiche sagen, aber etwas unterschiedliches meinen? Woran liegt das? Und gibt es eine Möglichkeit, dem zu entgehen?<br nfl jerseys china />
Worte und Begriffe weiterlesen

Wer ist Johannes Kahrs?

Die Konservativen in der SPD, der sogennante Seeheimer Kreis, haben einen Sprecher, und dieser heißt Johannes Kahrs. Herr Kahrs hat gesagt oder soll gesagt haben oder dementiert, gesagt zu haben, dass Kurt Beck für den Linksruck in der SPD büßen muss.

Das könnte bedeuten, dass der Seeheimer Kreis nun will, dass Kurt Beck als Kanzlerkandidat antritt – denn das wäre bei den derzeitigen Aussichten der Partei die wahre Buße.
Wer ist Johannes Kahrs? weiterlesen

Haben die Banken „Geld verbrannt“?

Nach dem großen Knall der Internetblase Anfang des Jahrzehnts prägte jemand den Spruch: „Tröstet euch, das Geld ist nicht wirklich weg. Es gehört jetzt nur jemandem anders.“

Heute, in der Zeit der „größten Finanzkrise“, ist es ganz ähnlich.

Es ist zwar ein ziemlich komplexes Gewirr, wer da wem wofür Geld geborgt hat und wer nun wieviel davon verloren hat, aber letztlich ist es doch ganz einfach, und in dieser vereinfachten Form sollte man es auch einmal betrachten.
Haben die Banken „Geld verbrannt“? weiterlesen

Kann Bill Kaulitz schweigen?

Bill Kaulitz, Sänger der Band Tokio Hotel, muss sieben Tage schweigen. Zunächst müssen seine überanstrengten Stimmbänder operiert werden, dann muss die Stimme geschont werden – eine ganze Woche lang.

Wie wird der junge Star die Zeit nutzen? Wird er neue Texte auswendig lernen, wird er im Internet nach Artikeln über seine Karriere suchen und dabei vielleicht auch auf diesen Text stoßen? Die Vorstellung ist einigermaßen beängstigend: Man stelle sich vor, ich schreibe hier irgendetwas, was den jungen Mann zu einem Aufschrei der Empörung veranlasst, und wäre damit vielleicht Schuld daran, dass er nie wieder singen kann? Dann würden tausende Fans – als Trolls verkleidet – über mein kleines Blog herfallen mexicanos” und es in den virtuellen Boden stampfen.

Nehmen wir mal an, er würde schweigen können, und einfach nur neugierig lesen wollen, was so ein konservativ aussehender grauhaariger Herr wohl wholesale nfl jersyes an altklugen Ratschlägen zu vergeben hat.
Kann Bill Kaulitz schweigen? weiterlesen

Plagiate und Zitate

Vorige Woche hielt ich einen Vortrag über Analytische Ästhetik, Cheap nba Jerseys vor allem über Standpunkte einiger amerikanischer Philosophen, und zeigte dabei eher zufällig das Bild „American Gothic“ von Grant Wood. Ich muss gestehen, dass ich das Bild erst am Tag das Vortrages kennengelernt habe, da ich es morgens in der aktuellen Nummer einer Kunstzeitschrift erst entdeckt und mich über die Tatsache, dass es so gut zum Inhalt meines Vortrages passte, sehr gefreut hatte.

Ein paar Tage später erreichte mich eine Mail, in der ich auf ein „Plagiat“ des Gemäldes in einer Nummer von Mickey Mouse von 1995 hingewiesen wurde: Plagiate und Zitate weiterlesen

Wechsel zur CDU: Oswald Metzger ist angekommen

Vor vielen Jahren gab es einen Fernsehfilm über ein paar sogennannte 68er aus München, die sich immer mal wieder trafen. Gegen Ende erzählt einer von cheap football jerseys ihnen – inzwischen im blauen Zwirn -beim Wiedersehen: „Ich bin jetzt in die CSU eingetreten – aber linker Flügel“

Damals habe ich über die Stelle sehr gelacht, und mich über den Opportunismus des Mannes mokiert. Dann habe ich den Spruch gelernt: „Wer unter dreißig ist und nicht links, hat kein Herz, wer über dreißig ist und immer noch links, hat keinen Verstand.“
Wechsel zur CDU: Oswald Metzger ist angekommen weiterlesen

Fluch und Segen: 10 Jahre Potenzpille Viagra

Ehrlich gesagt fällt mir bei dem Wort „Viagra“ nicht als erstes „Potenz“ sondern „Spam“ ein und alle Kommentatoren seien gewarnt: Wer das Wort benutzt, dessen Kommentar landet zunächst einmal auch in diesem Blog in der Moderation.

Seit zehn Jahren gibt es dieses Mittel nun, und sein Name ist angeblich zum Segen und Retter vieler Beziehungen geworden, genauso aber zum Fluch der Administratoren von e-mail-Servern und Webseiten-Betreibern mit Kommentarfunktion.

Wie hängt das zusammen?
Fluch und Segen: 10 Jahre Potenzpille Viagra weiterlesen